Raus aus dem Paragraphendschungel

Ideen und Innovationen sind DAS Kapital von Gründungen. Gerade in einem schnelllebigen Markt machen sie den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg eines Unternehmens aus. Wie aber schützen Sie Ihre Innovation vor Nachahmern und „Trittbrettfahrern“? Was gilt es bei Patenten zu beachten? Das sind wichtige Fragen für den Unternehmensstart, aber längst nicht alle. Gründerinnen und Gründer erwartet nicht selten ein Minenfeld an rechtlichen Fallstricken, die es zu meistern gilt.

Der BPW wäre nicht der BPW, wenn es nicht auch für diese Themen genau das passende Forum gäbe. Und das kostenfrei!

Garniert mit vielen Anekdoten und anschaulichen Praxisbeispielen wird dies garantiert kein trockener Rechtsvortrag, versprochen!

Gemeinsam mit der Wirtschaftsrechtskanzlei SKW Schwarz lädt der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg am 18. November zum Rechtsforum ein. Referent Dr. Markus Brock, Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und Partner der Rechtsanwaltskanzlei SKW Schwarz, führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer spielerisch durch den Paragraphendschungel und vermittelt einen fundierten Überblick, wie Geschäftsideen rechtlich abgesichert werden können und welche arbeitsrechtlichen Besonderheiten es zu beachten gilt.

Beim anschließenden Get-together haben alle Gäste die Gelegenheit, um gemeinsam mit den Experten rechtliche Fragen in Bezug auf die eigene Gründung zu diskutieren.

BPW-Rechtsforum

18. November 2019
15:00 – 20:00 Uhr
Investitionsbank Berlin
Bundesallee 210, 10719 Berlin

Zur Anmeldung:
https://www.b-p-w.de/nc/de/gruendung/kalender/kalender/event/18-11-rechtsforum/

Jetzt anmelden, die Gästezahl ist begrenzt!

Hinterlasse eine Antwort