gruender-fragen

Mitmachen lohnt sich: Drei Phasen beim BPW

In unserem heutigen Beitrag widmen wir uns voll und ganz unseren Gründerinnen und Gründern. In der vergangenen Woche erreichte uns die folgende Anfrage:

Wieso gibt es beim BPW drei Phasen?

Diese Frage möchten wir nicht unbeantwortet lassen und in diesem Beitrag auch für Euch beantworten.

Ein wichtiges Instrument für die Entwicklung von Geschäftsmodellen ist noch immer der Businessplan. Er verleiht einer losen Idee den passenden Rahmen und packt Eure Idee in eine Struktur. Neben dem Businessplan entwickelten sich in den vergangenen Jahren weitere Möglichkeiten der Geschäftsmodellentwicklung. Eines haben all diese Methoden gemeinsam, sie sollen Euch dabei helfen, Eure Idee zu strukturen, Fallstricke zu erkennen und Euer Konzept stetig weiterzuentwickeln.

businessplan

Der BPW steht Euch genau bei diesem Vorhaben zur Seite und vermittelt diverse kostenfreie Angebote, sodass Ihr Euch gut informiert mit der Entwicklung Eurer Konzepte auseinandersetzen könnt. Im Rahmen eines Wettbewerbsjahres (aktuell: Oktober 2016 bis Juli 2017) bieten wir ein breites Potpourri an Seminaren an, die die Kernthemen einer Gründung abdecken. Darüber hinaus gibt es Beratungsmöglichkeiten und zahlreiche Netzwerkveranstaltungen. Ein weiterer Bestandteil ist der Wettbewerb und der gliedert sich in drei Wettbewerbsphasen. Die Aufteilung in drei Phasen erfolgt aufgrund der Komplexität des Businessplans. Mit dem BPW habt Ihr die Möglichkeit, ein Konzept Schritt für Schritt zu erstellen und stetig weiterentwickeln, sodass Euch am Ende des Wettbewerbs ein vollständiges Konzept vorliegt.

Doch was sind die Inhalte der drei Phasen?

In der ersten Phase solltet Ihr Euch mit den Businessplan-Kapiteln Gründungsidee und Gründerteam beschäftigen. Entsprechende Seminare bilden die Basis. In unserem Handbuch erfahrt Ihr mehr über den Aufbau der Kapitel. Für die Ausarbeitung habt Ihr bis zum 17. Januar 2017 Zeit, dann endet der 1. Abgabetermin. Bis zu diesem Tag könnt Ihr die ersten Kapitel Eures Businessplans bei uns zur Bewertung einreichen. Nach der Frist erhalten je zwei Expertinnen bzw. Experten Euer Konzept und geben Euch schriftliches Feedback. Ihr könnt anhand der Bewertungen und Empfehlungen entscheiden, inwieweit Ihr diese in Euer Konzept integriert.

In der zweiten Phase erweitert sich Euer Konzept um die Themen Marketing und Marktanalyse. Der Ablauf erfolgt dann analog zur ersten Phase. Ihr könnt die Seminare besuchen, Beratungsanfragen an uns richten und bis zum 2. Abgabetermin, am 21. März 2017, Euer Konzept bei uns einreichen.

In der dritten Phase ergänzt Ihr die Kapitel Unternehmen/Organisation und Finanzplanung/Finanzierung. Entsprechende Seminare bieten wir auch in der dritten Phase an. Auch hier gibt es eine finale Frist, die am 23. Mai 2017 endet. Bis zu diesem Zeitpunkt könnt Ihr Euren vollständigen Businessplan einreichen und bewerten lassen. Getreu dem Motto „Von der Idee zum Konzept“ habt Ihr nun alle Kapitel des Businessplans ausgearbeitet.

Neben dem Businessplan hat sich beim BPW noch die Business Model Canvas als Methode etabliert. Das Canvas-Modell ist kompakter als der Businessplan, daher könnt Ihr ein vollständiges Canvas-Modell in jeder Wettbewerbsphase beim BPW einreichen. Weiterhin habt Ihr die Möglichkeit zwischen beiden Methoden zu wechseln, vom Businessplan auf das Canvas-Modell und umgekehrt oder Ihr reicht beide Methoden parallel in den drei Phasen zur Bewertung ein, auch diese Option bietet der BPW an.

Wir hoffen, unsere Antworten bringen etwas Licht ins Dunkel! Falls Ihr Fragen habt, dann mailt uns gern (info@b-p-w.de), ruft uns an (030-21 25 21 21) oder chattet mit uns, diese Funktion findet Ihr unten rechts auf unserer Website (www.b-p-w.de). Nachfolgend haben wir noch einige Links mit hilfreichen Tipps und Tools für Euch…

Wieso einen Businessplan schreiben? Diese Frage haben wir im folgenden Blogbeitrag beantwortet.

> Hier geht es zum Blogbeitrag

Das BPW-Handbuch mit allen Kapiteln, Checklisten und Informationen rund um den Businessplan, das Canvas-Modell und den Wettbewerb.

> Hier geht es zum Handbuch

Ihr benötigt Unterstützung bei der Erstellung Eures Konzeptes? Dann könnt Ihr unser Online-Tool nutzen. Im Rahmen des Wettbewerbs ist die Nutzung für Euch kostenfrei (Okt 2016 – Jul 2017).

> Hier geht es zum BPW Online-Tool

Unsere Dozentinnen und Dozenten vermitteln Euch das Basiswissen. Schaut in unseren Kalender. Anmeldungen sind nach erfolgreicher Registrierung mit einem Klick möglich.

> Hier geht es zum Kalender

Wir freuen uns auf eure Konzepte und freuen uns, den einen oder anderen bei den Seminaren und Events zu treffen…

© Pixabay

Hinterlasse eine Antwort