Netzfundstück: Das europäische Einheitspatent

Patente anmelden und innovative Ideen schützen! Was ändert sich durch das europäische Einheitspatent? Welche Kosten, Vor- und Nachteile ergeben sich für Gründerinnen und Gründer?

Ist das europäische Einheitspatent unterm Strich teurer oder günstiger für Startups? Die Einführung des Europäischen Patents rückt in greifbare Nähe. Die neuen Regelungen werden voraussichtlich ab Herbst 2016 in Kraft treten.

Was das neue Gesetz für Gründerinnen und Gründer bedeutet, wurde in diesem Beitrag zusammengefasst!

>>Hier geht es zum Beitrag

Weiterführende Informationen zum Einheitspatent sind auf der Website des Europäischen Patentamts erhältlich.

>>Europäisches Patentamt

Für Fragen zum Thema gewerblicher Rechtsschutz in Deutschland ist das Deutsche Patent- und Markenamt zuständig.

>>DPMA Deutsche Patent- und Markenamt

Gemeinsam mit der IHK Berlin veranstaltet das DPMA eine Sprechstunde zum Thema „Gewerbliche Schutzrechte“.

Informationen und Termine

In den vergangenen Jahren war der BPW vor Ort bei den Partnern und Kooperationspartnern des BPW, unter anderem beim Deutschen Patent- und Markenamt. Der Kalender für den BPW 2016 wird in Kürze unter www.b-p-w.de veröffentlicht.

Bildnachweis: © BPW

Hinterlasse eine Antwort