Spannende Juryentscheidung: Finalisten-Teams pitchen bei der 3. Jurysitzung um die ersten Preise in BPW-Plan

Ein spannender Nachmittag mit vielen weitreichenden Entscheidungen: Die besten Teams aus BPW Plan pitchten am vergangenen Donnerstag vor der hochkarätig besetzten Jury des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW). Alle Finalisten-Team hatten dabei nur ein Ziel – bei der 3. Prämierung am 4. Juli auf großer Bühne mit einem der ersten drei Plätze ausgezeichnet zu werden. Der Druck für die Teams war hoch, die Entscheidung für die Jury nicht einfach.

Gastgeber der dritten Jurysitzung war dieses Mal die AOK Nordost in Berlin-Kreuzberg. „Die AOK Nordost ist langjähriger Partner des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg, weil wir ein hohes Interesse an Innovationen für unseren Arbeitsalltag und an medizinischen Innovationen haben“, fasst Stefan Doyen, Leiter Unternehmenseinheit Marktservice die Motivation der AOK Nordost zusammen.

Vor der Jury pitchen durften die sechs von den Jurorinnen und Juroren des BPW ausgewählten Gründerteams. Jedes Team hatte exklusive fünf Minuten, Geschäftsidee, Team, Markt und Marketing sowie Finanzierung zu präsentieren, Alle Teams waren bestens vorbereitet und konnten auch in der sich anschließenden zehnminütigen Fragerunde der Jury bestehen.

Dirk Maass vom BPW-Team und Geschäftsführer der IBB Business Team GmbH stellt fest: „Wir haben in dieser Phase tolle Einreichungen gehabt und auf der Jurysitzung starke Teams mit innovativen Ideen und Geschäftskonzepten gesehen. Sehr erfreulich ist, dass die Qualität über den gesamten Wettbewerb sehr hoch war.“

Nach den Pitches gab es für die Jury den Punktebogen, mit dessen Hilfe die 20 Jurymitglieder die besten drei Teams bestimmten. Nach einer kurzen Pause wurde es aber noch einmal richtig spannend. Denn bei der 3. Prämierung wird auch der Sonderpreis Nachhaltigkeit vom BPW vergeben. Drei Teams mit besonders nachhaltigen Geschäftskonzepten waren zur Jurysitzung eingeladen und durften ihre Gründungsidee der Jury vorstellen und sich den Fragen der Expertinnen und Experten stellen. Auch hier verständigte sich die Jury schnell auf das Siegerteam, das bei der Prämierung am 4. Juli den mit 5.000 Euro dotierten Sonderpreis Nachhaltigkeit mit nach Hause nehmen darf.

Nach der Jurysitzung gab sich Stefan Doyen hoch erfreut: „Wir haben heute sehr gute Pitches auf einem sehr hohen Niveau gesehen – und das bei einem äußerst großen Spektrum an Geschäftsideen.“

„Das gut gehütete Geheimnis um die Top-Platzierungen wird allerdings erst am Prämierungsabend gelüftet. Wer das Rennen bei BPW Canvas macht? Das hat dieses Jahr nicht die Jury entschieden. „Wir gehen hier neue Wege. Auf den vergangenen Prämierungen des BPW 2018 hat immer das Publikum über das beste BPW Canvas-Team entschieden – live vor Ort an den Prämierungsabenden. Das werden wir nun auch bei der 3. Prämierung so handhaben.“, sagt Madlen Dietrich, ebenfalls Mitglied des BPW-Teams und Referatsleiterin Innovationspolitik und Digitale Wirtschaft bei den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg (UVB).

Nach der Jurysitzung war vor dem Anpfiff. Und so konnte es beim Spiel Frankreich – Peru im Rahmen der Fußball-WM auch noch mal spannend werden. „Gründerteams und Jurymitglieder haben hier noch einmal in etwas lockerer Atmosphäre die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen. Das ist für beide Seiten eine gute Chance – die Jurymitglieder sind auf der Suche nach spannenden Geschäftskonzepten und die Gründerteams auf der anderen Seite stark daran interessiert, ihr Netzwerk auf hoch professionelle Füße zu stellen – die richtigen Kontakte dazu macht der BPW“, sagt Christina Arend, Teil des BPW-Teams und Projektleiterin Strategische Beteiligungen und Gründungsinitiativen bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg.

Die 3. Prämierung des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) 2018 findet am 4. Juli 2018 (17:30 – 23:00 Uhr) im Atrium der Investitionsbank Berlin, Bundesallee 210, 10719 Berlin statt.

Der Besuch der Prämierungsveranstaltung ist nur mit Anmeldung möglich: https://events.b-p-w.de/finale

Hinterlasse eine Antwort